Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Schwab, Gustav: Die schönsten Sagen des klassischen Alterthums. Bd. 3. Stuttgart, 1840.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Aeneas Agamemnon Aigisthos Altar Anchises Antinous Apollo Arme Athene Auge Augenblick Becher Befehl Begleiter Bettler Blick Blut Boden Bogen Bruder Brust Burg Circe Dido Diener Dienerin Elektra Ende Erde Eumäus Euryalus Fahrt Feind Felsen Fleisch Flotte Flucht Flut Freier Fremde Fremdling Freund Fuß Führer Fürst Gabe Gast Gatte Geist Gemahl Gemahlin Genosse Geschenk Geschlecht Gestade Gestalt Gewand Gold Gott Greis Grieche Gut Göttin Hafen Hand Haupt Haus Heer Heimat Held Helm Herde Herold Herr Herz Himmel Hirte Hoffnung Hund Höhle Insel Italien Ithaka Jahr Jungfrau Juno Jupiter Jüngling Kampf Kind Knabe Knie Krieg Kyklop König Königin Küste Laertes Lager Land Lanze Latiner Latinus Leben Leib Liebe Luft Magd Mann Mantel Mauer Meer Menelaus Mensch Morgen Mut Mutter Nacht Name O Odysseus Ohr Opfer Orestes Palast Palla Penelope Pfeil Pforte Phäake Rache Rede Reich Roß Rutuler Rüstung Saal Sauhirt Schar Schatten Schicksal Schiff Schild Schlacht Schlaf Schlummer Schmaus Schulter Schwelle Schwert Schwester Seele Segel Seite Sitz Sohn Speer Speise Stadt Stein Stelle Stimme Strand Sturm Sänger Tag Tat Teil Telemach Telemachos Telemachus Tempel Tisch Tochter Tod Tor Troja Trojaner Träne Turnus Ufer Vater Vaterland Versammlung Volk Waffe Wagen Wasser Weg Weib Wein Werk Wohnung Wort Zeichen Zeit ab aber alle allein als alt am an ander andere ankommen ans antworten arm auch auf aufs aus bald befehlen befinden begeben beginnen bei beide beim bereiten bis bleiben blicken brechen bringen d da dahin damit dann darauf darum dazu daß dein deine denken denn deswegen dich dicht die diese dieselbe doch dort drei drängen du durch dürfen eben edel ehe eigen eilen ein einander eine einmal einst einzig empor endlich entgegen er erblicken ergreifen erheben erkennen erreichen erscheinen erst erwidern erzählen es etwas euer fahren fallen fangen fassen finden flehen fliegen folgen fort fragen frei freilich fremd freundlich fröhlich führen füllen für ganz gar geben gedenken gefallen gegen gehen geliebt genug geschehen gewiß glauben gleich glücklich golden groß gut haben halten heilig heimlich heißen her herab heraus herbei herrlich hervor hier hin hinaus hoch hören ich ihr im immer in indem indessen ins ja jede jen jetzt jung kaum kehren keine kennen klein kommen können lang lange lassen laut leben legen letzte lieb lieber liegen machen man mehr mein meine melden mich mit mitten mächtig mögen müssen nach nachdem nehmen nennen neu nicht nichts nie nieder niemand noch nun nur o ob oder offen ohne opfern pflegen plötzlich recht reden reichen retten richten rufen sagen schauen scheinen schicken schlagen schleudern schnell schon schwarz schwingen schön sehen sein seine seit selbst senden setzen sich sicher sie sinken sitzen so solch sollen sondern sonst sprechen springen stehen steigen stellen sterben stoßen strecken stürzen suchen tief tragen treffen treiben treten trinken trojanisch tun um umher und uns unsere unter verbergen vergebens verlangen verlassen vermögen vernehmen viel voll vom von vor wagen was weil weinen weit weiter welche welchen wenden wenn wer werden werfen wie wieder wild wir wirklich wissen wo wohl wollen während zeigen ziehen zu zuerst zum zur zurück zurückkehren zusammen zwei zwischen zwölf über