Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Goethe, Johann Wolfgang von: Torquato Tasso. Leipzig, 1790.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


's Ach Allein Alphons Als Am An Antonio Auch Auf Auftritt Auge Augen Augenblick Aus Blick Bruder Brust Busen Da Damit Dann Das Daß Dein Dem Den Denn Der Des Dich Dichter Die Dir Doch Dort Du Durch Ein Einen Eleonore Er Erde Es Euch Fall Frauen Freude Freund Freunde Freundinn Freundschaft Freyheit Für Fürst Fürsten Fürstinn Gar Gedicht Gefühl Gegenwart Geist Gemüth Geschick Glück Glücks Gnade Gott Gunst Gut Götter Hab' Hand Hat Haupt Haus Herz Herzen Hier Händen Ich Ihn Ihr Im In Ist Ist's Ja Jugend Jüngling Kaum Kraft Kranz Kreis Kunst Laß Leben Lebens Leidenschaft Leonore Liebe Lied Lippe Luft Man Mann Mein Meinung Mensch Menschen Mich Mir Mit Muth Männer Mühe Nach Namen Natur Nein Nicht Nichts Noch Noth Nun Nur O Ohr Pflicht Prinzessinn Rath Recht Rom Ruhe Schatten Schein Schicksal Schmerz Schon Schritt Schuld Schwester Seele Sein Seite Sey Sich Sie Sinn So Sonne Sorge Stadt Stirne Streit Stunde Tag Tage Tasso Theil Um Und Uns Verdienst Vertraun Von Vor Vortheil Was Weg Welch Welt Wenn Wer Werk Werth Wesen Wie Willen Wir Wissenschaft Wo Wohl Wort Worte Worten Wunsch Zeichen Zeit Zu Zukunft Zum ab alle allein allen aller alles als am an andern andre auch auf aus bald beschämt bey beyde billig bin bis bist bleiben bleibt da dann darf das daß dein deine deinem deinen deiner dem den denken denkst denkt denn der des dich die diese diesem diesen dieser dieses dir doch dort du durch eben edler ein eine einem einen einer einmal einzig entbehren er erlaubt erst ersten es etwas euch ewig fast fehlt fern fest finde finden fordern freundlich frey früh fällt fühle für ganz ganze ganzen geben gegen gehe gehn geht gehört genießen genug gern gethan gewiß gibt glaubt gleich glücklich goldne groß großen gut guten hab' habe haben halten hast hat hebt her herrlich hier hin hinweg hoffe holden hält hätt' hören ich ihm ihn ihr ihre ihrem ihren ihrer im immer in ist ist's ja je jede jedem jeden jeder jedes jene jener jetzt kann kannst kaum kein keine keinen keiner kennen kennt klug kommt konnte können könnte lang lang' lange lassen laß leben leicht leider lieber liegt läßt machen macht mag magst man manchen mancher mehr mein meine meinem meinen meiner mich mir mit muß nach nehmen neu neue nicht nichts nie noch nun nur näher o ob oder oft ohne recht rechten ruhig sag' sage sagen sagst scheinen scheint schien schnell schon schuldig schätzen schön schöne schönen schöner schönste seh' sehen sehn sehr sein seine seinem seinen seiner seines selbst sey seyn sich sicher sie siehst sieht sind so soll sollte sonst spricht stehn steht stets still stille stillen thun tief trägt um und uns unser unsern unsre unter verkennen verlieren viel viele vieles vielleicht von vor war ward warum was weg weiß weißt wenig wenn wer werden werth wie wieder will willig willst wir wird wirst wo wohl wollen wär' wäre zeigt ziemt zu zuletzt zum zur zurück zusammen zwischen über