Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

DTA-Nachrichten vom 18. Oktober 2019

Veröffentlichung des Korpus Digitale Sammlung Deutscher Kolonialismus im Deutschen Textarchiv

DSDK Fact Sheet

Im Rahmen eines zweijährigen, von der DFG geförderten Kooperationsprojekts der Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB) Bremen, der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt/Main und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) wurde eine umfassende digitale Sammlung zum Deutschen Kolonialismus erarbeitet. Das mehr als 1000 Titel mit ca. 240000 Seiten umfassende Korpus „Digitale Sammlung Deutscher Kolonialismus“ (DSDK) besteht aus Publikationen, die in der Zeit des deutschen Kaiserreichs und von den genannten Bibliotheken unter dem Aspekt Kolonialismus gesammelt wurden.

Mit der Veröffentlichung des Korpus werden nun der Kolonialismusforschung, der Koloniallinguistik sowie weiteren historisch-textbasiert arbeitenden Disziplinen – und nicht zuletzt auch der breiteren Öffentlichkeit – eine in dieser Form einzigartige Sammlung an Publikationen in Bild und Text digital zur Verfügung gestellt. Die digitale Erfassung erfolgte automatisch mit Methoden der Optical Character Recognition (OCR). Die Texte wurden zunächst innerhalb der Qualitätssicherungsumgebung des Deutschen Textarchivs, DTAQ, publiziert, wo die Bände nach freier Anmeldung zugänglich und bereits vollumfänglich nutzbar sind (URL: http://www.deutschestextarchiv.de/dtaq/book?q=dsdk).

Die Dokumente werden nach Abschluss der Qualitätssicherung sukzessive im DTA freigeschaltet sowie zur Langzeitarchivierung an das CLARIN-Repository der BBAW übergeben.

von Christian Thomas, 18. Oktober 2019