Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Humboldt, Alexander von: Auszüge aus Briefen. In: Annalen der Botanick, Bd. 1, St. 3 (1792), S. 236-239.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite

dern Substanz z. E. dem hydrogene, dem Grundstoff
der brennbaren Luft. In den Gruben ist diess hydrogene
in grösserer Menge als in der oberen atmosphärischen
Luft. Ich vermuthe daher dass diess, die (sonst bey
Mangel des Sonnenlichtes nothwendig erfolgende) An-
häufung der Oxygene stört. Ich denke diese und ande-
re Gründe in einer eigenen Abhandlung in Herren
Grens Iournal der Physik näher zu entwickeln.

[irrelevantes Material - 24 Zeilen fehlen]

dern Subſtanz z. E. dem hydrogéne, dem Grundſtoff
der brennbaren Luft. In den Gruben iſt dieſs hydrogéne
in gröſſerer Menge als in der oberen atmoſphäriſchen
Luft. Ich vermuthe daher daſs dieſs, die (ſonſt bey
Mangel des Sonnenlichtes nothwendig erfolgende) An-
häufung der Oxygéne ſtört. Ich denke dieſe und ande-
re Gründe in einer eigenen Abhandlung in Herren
Grens Iournal der Phyſik näher zu entwickeln.

[irrelevantes Material – 24 Zeilen fehlen]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0004" n="239"/>
dern Sub&#x017F;tanz z. E. dem hydrogéne, dem Grund&#x017F;toff<lb/>
der brennbaren Luft. In den Gruben i&#x017F;t die&#x017F;s hydrogéne<lb/>
in grö&#x017F;&#x017F;erer Menge als in der oberen atmo&#x017F;phäri&#x017F;chen<lb/>
Luft. Ich vermuthe daher da&#x017F;s die&#x017F;s, die (&#x017F;on&#x017F;t bey<lb/>
Mangel des Sonnenlichtes nothwendig erfolgende) An-<lb/>
häufung der Oxygéne &#x017F;tört. Ich denke die&#x017F;e und ande-<lb/>
re Gründe in einer eigenen Abhandlung in Herren<lb/>
Grens Iournal der Phy&#x017F;ik näher zu entwickeln.</p>
          </div><lb/>
          <gap reason="insignificant" unit="lines" quantity="24"/><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[239/0004] dern Subſtanz z. E. dem hydrogéne, dem Grundſtoff der brennbaren Luft. In den Gruben iſt dieſs hydrogéne in gröſſerer Menge als in der oberen atmoſphäriſchen Luft. Ich vermuthe daher daſs dieſs, die (ſonſt bey Mangel des Sonnenlichtes nothwendig erfolgende) An- häufung der Oxygéne ſtört. Ich denke dieſe und ande- re Gründe in einer eigenen Abhandlung in Herren Grens Iournal der Phyſik näher zu entwickeln. ________________________

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Weitere Informationen:

Eine weitere Fassung dieses Textes finden Sie in der Ausgabe Sämtliche Schriften digital (2021 ff.) der Universität Bern.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_usterijanuar_1792
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_usterijanuar_1792/4
Zitationshilfe: Humboldt, Alexander von: Auszüge aus Briefen. In: Annalen der Botanick, Bd. 1, St. 3 (1792), S. 236-239, hier S. 239. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_usterijanuar_1792/4>, abgerufen am 30.11.2022.