Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klepperbein, Vertraugott: Den Todt im Leben Und das Leben im Tode. Schlichtingsheim (Oder), 1693.

Bild:
<< vorherige Seite

Abdanckungs-Rede.
schem Hause/ für ein unschätzbares Kenn-Zeichen treue-
ster Liebe und Freundschafft: Empfinden auch durch dero
geneigte und Volckreiche Gegenwart/ in Jhrem zugestosse-
nen Leid-Wesen/ kräfftigen Trost/ werden unermüdet
sich befleißigen/ vor solche hohe Liebes/ Bezeugung Jhr
danckbares Gemüthe/ durch angenehme Willfährigkeit
zu erkennen zu geben. Welche vor itzo durch meinen Mund
schuldigen Danck abstatten/ dieses wüntschende/ daß Sie
alle/ so lange Sie noch in diesem Leben wallen werden/ in
Jhrem Leibe lauter Leben haben/ und wenn Sie Lebens
satt und müde/ in das Land kommen mögen/ allwoApoc. 21.
v.
4.

kein Todt mehr sein wird.



Hoch-
f 3

Abdanckungs-Rede.
ſchem Hauſe/ fuͤr ein unſchaͤtzbares Kenn-Zeichen treue-
ſter Liebe und Freundſchafft: Empfinden auch durch dero
geneigte und Volckreiche Gegenwart/ in Jhrem zugeſtoſſe-
nen Leid-Weſen/ kraͤfftigen Troſt/ werden unermuͤdet
ſich befleißigen/ vor ſolche hohe Liebes/ Bezeugung Jhr
danckbares Gemuͤthe/ durch angenehme Willfaͤhrigkeit
zu erkennen zu geben. Welche vor itzo durch meinen Mund
ſchuldigen Danck abſtatten/ dieſes wuͤntſchende/ daß Sie
alle/ ſo lange Sie noch in dieſem Leben wallen werden/ in
Jhrem Leibe lauter Leben haben/ und wenn Sie Lebens
ſatt und muͤde/ in das Land kommen moͤgen/ allwoApoc. 21.
v.
4.

kein Todt mehr ſein wird.



Hoch-
f 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsThanks" n="1">
        <p><pb facs="#f0045" n="45"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Abdanckungs-Rede.</hi></fw><lb/><hi rendition="#fr">&#x017F;chem Hau&#x017F;e/</hi> fu&#x0364;r ein un&#x017F;cha&#x0364;tzbares Kenn-Zeichen treue-<lb/>
&#x017F;ter Liebe und Freund&#x017F;chafft: Empfinden auch durch dero<lb/>
geneigte und Volckreiche Gegenwart/ in Jhrem zuge&#x017F;to&#x017F;&#x017F;e-<lb/>
nen Leid-We&#x017F;en/ kra&#x0364;fftigen Tro&#x017F;t/ werden unermu&#x0364;det<lb/>
&#x017F;ich befleißigen/ vor &#x017F;olche hohe Liebes/ Bezeugung Jhr<lb/>
danckbares Gemu&#x0364;the/ durch angenehme Willfa&#x0364;hrigkeit<lb/>
zu erkennen zu geben. Welche vor itzo durch meinen Mund<lb/>
&#x017F;chuldigen Danck ab&#x017F;tatten/ die&#x017F;es wu&#x0364;nt&#x017F;chende/ daß Sie<lb/>
alle/ &#x017F;o lange Sie noch in die&#x017F;em Leben wallen werden/ in<lb/>
Jhrem Leibe lauter Leben haben/ und wenn Sie Lebens<lb/><hi rendition="#c">&#x017F;att und mu&#x0364;de/ in das Land kommen mo&#x0364;gen/ allwo<note place="right"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">A</hi>poc. 21.<lb/>
v.</hi> 4.</note><lb/><hi rendition="#fr">kein Todt mehr &#x017F;ein wird.</hi></hi></p><lb/>
      </div>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <fw place="bottom" type="sig"> <hi rendition="#b">f 3</hi> </fw>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Hoch-</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[45/0045] Abdanckungs-Rede. ſchem Hauſe/ fuͤr ein unſchaͤtzbares Kenn-Zeichen treue- ſter Liebe und Freundſchafft: Empfinden auch durch dero geneigte und Volckreiche Gegenwart/ in Jhrem zugeſtoſſe- nen Leid-Weſen/ kraͤfftigen Troſt/ werden unermuͤdet ſich befleißigen/ vor ſolche hohe Liebes/ Bezeugung Jhr danckbares Gemuͤthe/ durch angenehme Willfaͤhrigkeit zu erkennen zu geben. Welche vor itzo durch meinen Mund ſchuldigen Danck abſtatten/ dieſes wuͤntſchende/ daß Sie alle/ ſo lange Sie noch in dieſem Leben wallen werden/ in Jhrem Leibe lauter Leben haben/ und wenn Sie Lebens ſatt und muͤde/ in das Land kommen moͤgen/ allwo kein Todt mehr ſein wird. Hoch- f 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/359522
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/359522/45
Zitationshilfe: Klepperbein, Vertraugott: Den Todt im Leben Und das Leben im Tode. Schlichtingsheim (Oder), 1693, S. 45. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/359522/45>, abgerufen am 27.11.2022.